Professionelle Screen-Capture-Aufnahmen erstellen

Wie erstellt man gute Screen-Captures?

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt worden bin, wie ich meine Screen-Capture-Videos erstelle, habe ich beschlossen, darüber einen kleinen Blogpost zu machen.

Aus meiner Sicht ist ein Hilfe-Video als Screen-Capture viel besser, als eine einfache FAQ oder Hilfe-Sektion auf einer Webseite.

Mit einem Video und einer Stimme, die mit dem Produkt identifiziert werden kann, kann man eine professionelle Umgebung für seine Kunden schaffen. Auch kleine Probleme können mit einem Screen-Caputure-Video erklärt werden.

Einmal das Video erstellt, hilft es den Kunden besser und schneller, als sich mehrere Seiten Text durchlesen zu müssen. Außerdem reduziert es den Support-Aufwand erheblich!

 

Nimm‘ deinen Bildschirm auf

Es gibt viele gute Screen-Caputure Tools. Ich nutze für die Aufnahme meines Bildschirms die Software „Camtasia“ von der Firma TechSmith.

Die Software gibt es für Windows, als auch für den Mac und ist einfach zu bedienen, zeichnet in hoher Qualität auf und bietet zahlreiche Exportmöglichkeiten.

 

YouTube-Anbindung

Camtasia hat eine direkte Youtube-Anbindung, sodass aus der Software heraus der direkte Upload in einen angemeldeten Youtube-Account möglich ist. Das spart natürlich Zeit und das mühselige rumhantieren mit einem FTP-Programm oder dem Youtube-Upload.

Es gibt aber auch die Möglichkeit standalone Videoplayer zu erstellen, die direkt auf dem eigenen Webspace gehostet werden können, ohne den Umweg über Youtube oder Vimeo zu gehen.

Ein Export in verschiedene Dateiformate ist ebenfalls in verschiedenen Qualitätsstufen möglich. Normalerweise sollte es eigentlich reichen, die Datei als MP4 zu exportieren. Dieses Dateiformat kann dann zum Beispiel auch bei Vimeo-Videos verwendet werden.

 

Das gehört zum „guten Ton“

Fast genauso wichtig, wie das Video ist, ist eine gute Tonqualität. Aus meiner Erfahrung sollte man hier die Finger von Headsets lassen. Diese ermöglichen keine Benutzung eines Popfilters.

Ein Popfilter ist auf der einen Seite ein Schutz für das Mikrofon und filtert zusätzlich die Luftverwirbelungen, die bei der Aussprache entstehen können, heraus. Das „P“ (aber auch andere Buchstaben…hängt von der Aussprache ab) erzeugt beim Aussprechen meistens einen Luftstoß, der einen starken Pedelanstieg beim Mikrofon zur Folge hat.

Man kann auch auf einen Popfilter verzichten, wenn man ein Stand- oder Tischmikrofon benutzt und nicht „direkt“ am Mikrofon steht/sitzt und den Screen-Caputre bespricht.

Ich kann euch für Screencaptures folgendes Mikrofon wärmstens ans Herz legen:


Damit nehme ich auch meine ganzen Videos auf. Da dieses Mikrofon über USB angeschlossen wird und sowohl einwandfrei für Windows und Mac funktioniert, ist es mein ständiger Begleiter geworden.

Selbst wenn du einen Laptop hast, der keinen Audio-Eingang hat, kannst du mit dem USB-Mikrofone hervorragende Aufnahmen erstellen.

About admin
Christian befasst sich seit dem Jahre 2005 mit Suchmaschinenoptimierung.Um marktverändernde Produkte zu entwickeln reichte bloßes HTML nicht aus, so hat er sich autodidaktisch im Jahre 2008 PHP in Kombination mit (My)SQL beigebracht.Endlich konnten umfangreiche Projekte realisiert werden, um neue Märkte zu erschließen. Neben einer erfolgreichen Preissuchmaschine, zahlreichen Urlaubsportalen und einer Verwaltungssoftware für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, vermietet Christian Eckardt 4 Ferienwohnungen und 3 Ferienhäuser (neugebaute Holz-Blockhäuser) im Harz und betreibt außerdem diesen Blog, um jedem Menschen, der im Internet Geld verdienen möchte, zu unterstützen und hilfreiche Tipps zu geben.Jeder kann erfolgreich im Internet Geld verdienen!

Veröffentlicht von

admin

Christian befasst sich seit dem Jahre 2005 mit Suchmaschinenoptimierung.Um marktverändernde Produkte zu entwickeln reichte bloßes HTML nicht aus, so hat er sich autodidaktisch im Jahre 2008 PHP in Kombination mit (My)SQL beigebracht.Endlich konnten umfangreiche Projekte realisiert werden, um neue Märkte zu erschließen. Neben einer erfolgreichen Preissuchmaschine, zahlreichen Urlaubsportalen und einer Verwaltungssoftware für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, vermietet Christian Eckardt 4 Ferienwohnungen und 3 Ferienhäuser (neugebaute Holz-Blockhäuser) im Harz und betreibt außerdem diesen Blog, um jedem Menschen, der im Internet Geld verdienen möchte, zu unterstützen und hilfreiche Tipps zu geben.Jeder kann erfolgreich im Internet Geld verdienen!